Spielbericht der Woche

Pflichtsieg gegen Schalke

U12 m auch in der Rückrunde überlegen – Jugendoberliga

Nachdem Schalke 2 sich in der Hinrunde als entspannter Gegner zeigte, gingen die 69ers etwas zu nachlässig ins Spiel. Chaos in der Aufstellung, ein Durcheinander in der Defense. Konsequenz daraus waren Turnovers zugunsten Schalkes, die gut genutzt wurden. Das souveräne Zusammenspiel der letzten Spiele war bei den 69ers bis zur Halbzeit nur selten zu sehen. Mit nur 4 Punkten Vorsprung ging es in die zweite Spielhälfte. 
Schalke nutze die Unaufmerksamkeit der Sterkrader nach der Pause. Die Gastgeber standen sich teils gegenseitig vor oder gar auf den Füßen. Coach Zirwes schaffte es trotz vehementen Stimmeinsatzes nicht, ihre Team auf Spur zu bringen, sodass Schalke auf einen Punkt Rückstand verkürzen konnte.
Wieder einmal war es das letzte Viertel, das die Wende bringen sollte. Die 69ers fanden neu ins Spiel, fanden gute Zuspieloptionen und zeigten sich kämpferisch am Ball. Mit eindeutigen 15:4 Punkten und einem Endstand von 43:33 gingen die 69ers mit einem Arbeitssieg aus dem Ligaduell hervor.

Für die 69ers spielten

Nurkovic (7), Nadolny, Kierschniok, C. (10), Kaczmarek (18), Voß (2), Oelzner, Ferhatbegovic (4), Schramm, Kierschniok, G. (2), Lawrenz

TC go!